Geburtstagsgrüße mit Tattered Lace*

*Dieser Blog-Beitrag enthält Werbelinks.

Du wirst alt, wenn die Kerzen mehr kosten als der Geburtstagskuchen.
Bob Hope, US-amerikanischer Komiker, 1903–2003

Heute möchte ich euch eine Geburtstagskarte zeigen, welche ich mit der neuen Cardmaking Collection von Tattered Lace gewerkelt habe.

© Anita Rohr

Als Erstes erstellt ihr ein 14×14 cm großes Stück pinken Cardstock, auf welchen ihr ein 13×13 cm großes Stück weißen Cardstocks klebt.

Nun kommt die Feinarbeit. Ich habe mir ein übrig gebliebenes Stück des weißen Cardstocks genommen und habe diesen mit Delicata Pigment-Farbe in „Pink Shimmer“ eingefärbt, indem ich die Farbe mit einem Blending-Tool aufgetragen habe. Mit dem im Kit enthaltenen Stanzenset kurbelt ihr nun insgsamt 4 große und 8 kleine Blütenblätter-Teile, sowie 4 Blätterzweige in hellem Grün und 2 Blüteneinsätze in Gelb oder Gold aus.

Außerdem schneidet ihr aus dem im Set beiligenden Angebot an Toppern einen aus, der euch gefällt. Ich habe diesen nochmals auf Cardstock geklebt, da er mir sonst zu „wabbelig“ war. Mit Stampin‘ Up-Farbe in Wasabigrün habe ich dann die Grüße aufgestempelt. Die Grüße sind Klartext-Stempel von Dani Peuss. Nachdem die Farbe trocken war, habe ich den Schriftzug noch mit meinem grünen Gelly Roll-Stift angemalt, um einen schöneren Effekt zu bekommen.

Nun geht es ans Zusammensetzen.

© Anita Rohr

Zuerst habe ich den Topper mit Hilfe von 3D-Klebepads mittig aufgeklebt. Anschließend habe ich 2 der Blätterzweige aufgeklebt. Die anderen beiden habe ich mittig geteilt und entsprechend so drappiert, dass ich eine schöne Blätterbasis für meine Blüten hatte. Für die großen Blüten nehmt ihr jeweils 2 Teile und setzt diese so zusammen, dass eine Blüte entsteht. Ich habe die Blütenblätter noch ein bisschen gerundet, um einen schöneren Effekt zu bekommen. Mittig habe ich dann eine goldene Blütenfüllung aufgesetzt und einen Glitzerstein als Blütenmitte aufgeklebt.

© Anita Rohr

Mit den kleinen Blüten verfahrt ihr genauso, nur dass ihr hier am Ende 4 Blüten habt. Setzt sie dann so, wie es euch gefällt auf die Blätterbasis. Noch ein paar Glitzersteine als Deko und fertig ist eine wunderschöne, selbstgebastelte Geburtstagskarte, über die der Empfänger ganz sicher freuen wird.

Um einen gewissen 3D-Effekt zu erziehlen, habe ich die gewerkelte Karte mit Hilfe von 3D-Klebeband auf die Grundkarte geklebt.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachbasteln und sende euch

Liebe Grüße,

Anita

2 Kommentare zu „Geburtstagsgrüße mit Tattered Lace*

Hinterlasse jetzt einen Kommentar! 😉

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.