Hansemann’s Adventskalender – Die Erste…*

*Dieser Blog-Beitrag enthält Werbung für hansemann.de.

Zunächst einmal wünsche ich euch und euren Lieben einen wunderschönen 1. Advent. Geht man durch die Orte, so sieht man überall festlich geschmückte Fenster und Vorgärten. Für mich persönlich ist das wirklich die schönste Zeit des Jahres. Diese Vorfreude und das Leuchten in den Kinderaugen sind unbezahlbar.

Passend zur Adventszeit ist nun auch wieder die Zeit der Adventskalender gekommen und ich freue mich riesig, dass ich weiterhin im Design-Team der lieben Imme von Hansemann.de sein darf. Gemeinsam mit ihr und zwei weiteren fleißigen Bastelmäusen möchten wir euch Ideen zeigen, was man mit dem Inhalt des Adventskalenders von Hansemann.de zaubern kann.

Bestimmt haben diejenigen unter euch, die den Kalender erworben haben, schon längst das zweite Türchen geöffnet… Heute war ein toller Stempel drin und diesen habe ich wie folgt verbastelt:

© Anita Rohr

Rot und Gold gehören für mich auf jeden Fall zur Weihnachtszeit und als ich den Stempel sah, hatte ich sofort eine Idee im Kopf, die ich dann auch direkt umgesetzt habe.

Eine detaillierte Auflistung der von mir verwendeten Materialien kommt am Ende des Beitrags.

Als Basis dient hier der Farbkarton in Leinenstruktur A4 in der Farbe Kaminrot. Diesen schneidet ihr in der Größe 23 x 17 cm zu und falzt ihn an der langen Seite mittig, so dass ihr eine Karte in der Größe 11,5 x 17 cm erhaltet. Dann schneidet ihr dazu etwas kleiner eine Ebene in Gold, welche als Highlight dient. Die dritte Ebene ist dann wiederum in oben genanntem Kaminrot, welche entsprechend kleiner als die Goldebene sein sollte, damit ihr einen schönen Effekt der verschiedenen Farben erziehlt. Die obere, rote Kartenauflage habe ich dann mit den Sizzix Thinlits „Sternenwirbel“ dekoriert und anschließend durch meine Stanzmaschine gekurbelt. Die fertig gestanzte Auflage klebt ihr dann auf die goldene Ebene und dann geht es nur noch ans Stempeln.

Hier kam dann der Stempel aus dem 2. Türchen des Adventskalenders zum Einsatz. Ich habe ihn in Gold embossed, so dass das Ganze etwas edler wirkt.

Noch einen schmalen Streifen des Glitzerpapiers schräg in die obere, linke Ecke gesetzt und schon sind wir fertig.

Hier kommt noch schnell die Auflistung der von mir verwendeten Materialien:

– Cardstock für die Karte: Farbkarton A4 Leinenstruktur – 6 Bögen – karminrot

– Glitzer-Papier: Schönes Glitzerpapier A4 gold

– Stanze: Sizzix – Sizzix Thinlits Die – Swirling Stars

– Stempel: Clear Stamps – A6 – Handlettering

– Stanzmaschine: Sizzix – Big Shot Starter Set – Maschine inkl. Zubehör

– Stempel: Clear Stamps – A6 – Handlettering

– Papierschneider: Fiskars – Große Papierschneidemaschine für Format A4 und 12×12″

– Stempelkissen: VersaMark – Stempelkissen Wasserzeichentinte

– Embossing-Powder: Sternenstaub – Einbrennpulver – Gold

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachbasteln und sende euch

Liebe Grüße,

Anita

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar! 😉

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.