Die heiße Phase beginnt… – In 40 Tagen ist Weihnachten*

*Dieser Beitrag enthält Werbe-Links.

Guten Abend ihr Lieben,

Man mag es bei diesen Temperaturen kaum glauben, aber ja: In nicht einmal 6 Wochen ist schon Weihnachten… Die Einen verfallen bereits jetzt in Panik und stürmen los, um Geschenke zu organisieren. Die Anderen überkommt die Torschlusspanik dann wieder am 24. Dezember, mittags gegen 12.00 Uhr.

Wir haben für unsere 2 Rabauken gestern schon ganz entspannt Geschenke erstanden. Da wir wussten, was sie sich wünschen, konnten wir sehr zielgerichtet losziehen und somit können wir recht gelassen in die Vorweihnachtszeit gehen.

Nichts desto trotz stecke ich mitten im „Weihnachts-Bastelei-Marathon“…

Heute möchte ich euch gern eine weitere weihnachtliche Karte zeigen, für die ich natürlich auch wieder viele Materialien aus der neuen Weihnachtszauber XXL Box von hansemann.de verwendet habe, aber auch selbst mit meinem Plotter gewerkelt habe, um einige Elemente zu plotten. Und ja, es glitzert wieder an allen Ecken…

bty

Die Kartenbasis bildet eisblauer Fotokarton in Leinenstruktur. In der Box ist sowohl eine quadratische Klappkarte, als auch ein DIN A4-Bogen in dem Eisblau mit dabei. Da ich die in der Box enthaltene Klappkarte anderweitig verwerkelt habe, musste also eine neue Karte her. Ich habe den A4-Bogen genommen und mir eine Karte in der Größe 13 x 13 cm geschnitten.

Anschließend habe ich das ebenfalls bei Imme erhältliche Glitzerpapier in Schneeweiß genommen und in der Größe 12,5 x 12,5 cm zugeschnitten, mit der Schneeflockenstanze aus dem in der Box enthaltenen Sizzix Winter Wonderland-Stanzschablonenset gestanzt und dann größenmäßig passend Glitzerpapier in Anthrazit dahinter geklebt. Damit war die Basis-Karte fertig und es konnte an die Deko gehen.

Mir war klar, dass ich Kreise und einen Stern kombinieren wollte. Für die Kreise habe ich mit dem Stanzen-Set „Die-namics Cross-Stitch Circle STAX„, welches ich schon länger und oft in Gebrauch habe (allerdings ist es bei Imme nicht mehr erhältlich), 2 Kreise in unterschiedlichen Größen gestanzt: einen Kreis in Eisblau und einen kleineren in dem für die Basis-Karte verwendeten Glitzerpapier in Schneeweiß. Da ich keine passende Stern-Stanze Zuhause habe kam meine flotte Lotte – Anm.: mein Plotter – zum Einsatz. Ich habe mir für den Stern eine Sternform aus dem Silhouette-Store genommen und diesen dann mit der Offset-Funktion 2 Mal nach innen verkleinert. Den nun entstanden mittleren Stern habe ich nicht als durchgehende Linie gesetzt (sonst schnippelt der Plotter das Ganze ja bekanntlich komplett), sondern als gestrichelte Linie. So hat mir meine flotte Lotte dann ganz sauber einen Stern in Anthrazit geplottet, den ich als Topper auf die beiden Kreise gesetzt habe.

© Anita Rohr

Die Winterlandschaft habe ich mir ebenfalls für meinen Plotter selbst gewerkelt und auch in Anthrazit ausgeplottet.

© Anita Rohr

Alles passend gesetzt und dann fehlte nur noch ein schöner Weihnachtsgruß. Der auf dem Bild ersichtliche Stempelgruß „Fröhliche Weihnachten“ ist ein Eigendesign von hansemann.de und wird demnächst auch im Shop erhältlich sein. Ich habe ihn mit dem tollen WOW Embossing Powder „Azure Mist“ auf Vellum embossed und anschließend mit den „Everyday Sentiment Banners“ von Lawn Fawn ausgestanzt. Ich persönlich arbeite für das Embossen am Liebsten mit den WOW-Powdern, da sie mir von der Struktur her am Besten gefallen. Ihr könnt natürlich auch jedes andere Pulver nehmen – einfach das, womit ihr am Besten zurechtkommt.

© Anita Rohr

Noch ein paar Glitzersteinchen und schon ist das nächste Weihnachts-Kärtchen fertig.

Ich werde diese Karte auf jeden Fall noch in einer anderen Farbe werkeln. Für heute habe ich aber erst einmal fertig.

© Anita Rohr

Ich wünsche Euch einen schönen Abend und sende Euch

Liebe Grüße,

Anita

P.S.: Möchtet ihr gern mit der tollen Box von hansemann.de werkeln? Erhältlich ist die Box sowie passendes Zubehör unter folgendem Link:

>>KLICK<<

Hinterlasse jetzt einen Kommentar! 😉

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.