Rezension – Klassische Literatur leicht(er) bekömmlich: Goethe & Schiller für Kinder*

*Dieser Beitrag enthält Werbe-Links.

Verse wie „Drum prüfe, wer sich ewig bindet, Ob sich das Herz zum Herzen findet. Der Wahn ist kurz, die Reu‘ ist lang.“ und „Ich ging im Walde So für mich hin, Und nichts zu suchen das war mein Sinn.“ sind vielen von uns bekannt.

Empfand ich es in der Schulzeit schon toll, den Sinn in den vielen Büchern der klassischen Literatur zu suchen, so war ich hellauf begeistert, als ich vom Hörverlag die Möglichkeit bekam, diversen Werken von Goethe und Schiller gemeinsam mit meinen Kindern zu lauschen, denn ich befürworte es absolut, die Kleinen schon früh an die klassische Literatur heranzuführen.

Gelesen werden die Dichtungen beider Hörspiele von Peter Härtling.

Peter Härtling wurde 1933 in Chemnitz geboren. Er war von 1956-1962 Redakteur der „Deutschen Zeitung“ und bis 1970 Herausgeber der Zeitschrift „Der Monat“. 1967-1973 leitete Peter Härtling einen Verlag in Frankfurt. Seit 1974 arbeitete er als freier Schriftsteller. Er schrieb zahlreiche Romane, u.a. „Niembsch oder Der Stillstand“, „Felix Guttmann“ und „Herzwand“. Peter Härtling starb am 10.07.2017.

trennlinie

Rezension Teil 1 – Goethe für Kinder

Goethe für Kinder

  • Altersempfehlung: Ab 6 Jahre
  • Spieldauer: 79 Minuten, gekürzte Lesung
  • Verlag: Der HörVerlag
  • ISBN-10: 3844501509
  • ISBN-13: 9783844501506
  • Erscheinungsdatum: 17.09.2004
  • Preis: 9,95 € (empf. VK-Preis)

Klappentext

„Ich bin so guter Dinge.“

Goethe für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Goethe für jeden, der den großen Dichter neu entdecken will, auf jeden Fall aber Goethe, wie man ihn bisher noch nicht kannte.

Einige Daten zum Dichter J. W. von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) war Dichter, Kritiker und Naturforscher. Bis heute ist er die bedeutendste Erscheinung der deutschen Literatur geblieben. Nicht nur während der nach ihm benannten Goethezeit, sondern auch für folgende Generationen war und ist er der Inbegriff kultureller Geistigkeit.

Fazit

Eins vorab: Es ist teilweise schon schwere Kost, die Peter Härtling mit seiner ruhigen und gleichzeitig doch rauhen Stimme den kleinen Literaturfans näherbringt.

Vom „Heidenröslein“ über „Gefunden“ und „Der Zauberlehrling“ bis hin zur schweren Kost des „Erlkönigs“ ist alles vertreten. Dank der Pausen zwischen den jeweiligen Lesungen hat man immer das Gefühl, als würde man mit Opa zusammen vorm Kamin sitzen und gespannt darauf warten, dass dieser die nächste Seite des Buches aufschlägt.

ACHTUNG – SPOILER: Hier könnt ihr gern mal in die Lesungen reinhören.

Mein Tipp: Genießt die Lesungen gemeinsam mit Euren Kleinen, denn es werden zu unterschiedlichen Lesungen Fragen der Kleinen aufkommen und diese sollte man auch wirklich in Ruhe beantworten. Die Kleinen müssen erst lernen, was sich beispielsweise hinter den Reimen des Erlkönigs verbirgt.

trennlinie

Rezension Teil 2 – Schiller für Kinder

9783899404845_Cover

  • Altersempfehlung: Ab 6 Jahre
  • Spieldauer: 74 Minuten, gekürzte Lesung
  • Verlag: Der HörVerlag
  • ISBN-10: 3844501614
  • ISBN-13: 9783844501612
  • Erscheinungsdatum: 22.11.2004
  • Preis: 9,95 € (empf. VK-Preis)

Klappentext

Peter Härtling eröffnet – wie schon in Goethe für Kinder – einen unterhaltsamen Zugang zur Klassik: Die bekannten Highlights aus Schillers Werk (Das Lied von der Glocke, Tells Schuß u.v.a.), aber auch unbekannte, komische und humorvolle Texte hat er ausgewählt und kommentiert. Große und kleine Hörer lädt er damit ein zu einem Spaziergang durch das Werk des großen deutschen Dichters.

Einige Daten zum Dichter Friedrich Schiller

Johann Christoph Friedrich Schiller (1759 – 1805) war ein bedeutender deutscher Dramatiker, Dichter und Historiker. Anfänglich beeinflusst von der Epoche der »Aufklärung«, wurde Schiller zu einem wichtigen Vertreter des »Sturm und Drang« sowie der »Klassik«.

Fazit

„Die Bürgschaft“, „Das Lied von der Glocke“ oder auch „Der Handschuh“ kennt fast jeder von uns. Umso interessanter waren für mich auch Gedichte, die ich bisher noch gar nicht kannte.

Vom Inhalt her ist Schiller wesentlich leichter für die Kleinen zu verarbeiten, wenngleich die Sprache für heutige Zeiten wie auch schon bei Goethe eine vollkommen andere ist und meine Zwillinge fragten schon des Öfteren, was das gerade Gesagte denn bedeutet. Somit ist es auch hier sehr sinnvoll, wenn ihr die Lesungen gemeinsam mit Euren Kindern genießt.

ACHTUNG – SPOILER: Lust auf einen kleinen Auszug aus der CD? Dann bitte HIER entlang.

trennlinie

»Früh übt sich, was ein Meister werden will.« (Friedrich Schiller)

Mit diesem wunderbaren Zitat aus Schillers „Wilhelm Tell“ möchte ich Euch bitten, Eure Kleinen frühzeitig ans Lesen heranzuführen. Unsere beiden haben Bücher von Anfang an geliebt und es ist in der heutigen, digitalen Welt umso wichtiger, dass sie das „altmodische“ Lesen aus Büchern lieben lernen. Aufgewühlt durch die Digitalisierung ist ein Buch ein wunderbares Mittel, um wieder herunterzufahren und es sich so richtig gemütlich zu machen.
trennlinie
Einen schönen Abend wünsche ich Euch.
Liebe Grüße,
Anita

Hinterlasse jetzt einen Kommentar! 😉

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

LYREBIRD

- Lifestyle, Handlettering & Hobbypsychologie -

Stempeleinmaleins

Bei uns Zuhause wird geliebt, gelebt, getobt und gestritten. Treiben wir Schabernack und fühlen uns geborgen. Lachen und weinen wir gemeinsam, suchen zusammen nach Lösungen und sind immer füreinander da.

JenniferD's Blog

Bei uns Zuhause wird geliebt, gelebt, getobt und gestritten. Treiben wir Schabernack und fühlen uns geborgen. Lachen und weinen wir gemeinsam, suchen zusammen nach Lösungen und sind immer füreinander da.

JMRush Designs

Bei uns Zuhause wird geliebt, gelebt, getobt und gestritten. Treiben wir Schabernack und fühlen uns geborgen. Lachen und weinen wir gemeinsam, suchen zusammen nach Lösungen und sind immer füreinander da.

Jana Eubank

Sharing My Creative Heart

%d Bloggern gefällt das: