Traubenkernkissen & Rotlicht – Entspannung auf einfache Weise*

*Dieser Beitrag enthält Werbe-Links.

Vielen Menschen geht es so, dass die Muskulatur im Rücken- und Schulterbereich mehr als verspannt ist. Um dem Schmerz aus dem Weg zu gehen nimmt man über kurz oder lang eine Schonhaltung ein, welche das Problem nur kurzzeitig bessert. Im Gegenteil, Schonhaltungen verschlimmern das Ganze noch mehr.

Ich bin selbst davon betroffen. Bei mir ist der komplette Rücken vollkommen verhärtet, von den Schultern ganz zu schweigen. Mit alten Hausmitteln kann jeder versuchen, die Schmerzen ein wenig zu lindern. Ich möchte Euch hierzu gern zwei Beispiele nennen.

Das Traubenkernkissen – Ein kleines Naturwunder

Das Traubenkernkissen gehört zur Familie der Körnerkissen. Die Füllung des Traubenkernkissens ist allerdings etwas ganz besonderes: Traubenkerne sind sehr klein. Wesentlich verbreiteter ist das Kirschkernkissen, was wahrscheinlich daran liegt, dass man beim Traubenkissen wesentlich mehr Aufwand beim Herstellen hat, braucht man doch Einiges mehr an Füllmaterial.

Dabei sind Traubenkernkissen eine kleine, natürliche Wunderwaffe. Die kleinen Kerne können sich auf Grund der Größe viel besser an den Körper anschmiegen. Deshalb eignen sie sich perfekt für schwierige Körperstellen, wie beispielsweise Hände oder Füße.

Ein Traubenkernkissen kann sowohl kühlend, als auch wärmend wirken. Hat man eine Verstauchung, beispielsweise am Fuß, so legt man das Kissen einfach für einen kurzen Moment in einem Gefrierbeutel in den Gefrierschrank und legt das Kissen anschließend auf die verstauchte Stelle. Gleichzeitig ist ein Traubenkernkissen aber auch perfekt für die Behandlung von Verspannungen. 2 Mal für 90 Sekunden in die Mikrowelle bei 650 Watt – nach 90 Sekunden das Kissen kurz aufschütteln und nochmals für 90 Sekunden bei 650 Watt erwärmen – und schon hat man wohltuende Wärme, ganz auf natürlicher Basis.

Ich selbst habe ein Schulterkissen der Marke Trauki. Dieses gibt, mit einem dickeren Handtuch abgedeckt, für mindestens 2 Stunden konstante Wärme ab.

 

Der Vertrieb erfolgt von Trier aus, also direkt bei mir um die Ecke. Der Inhaber ist für alle Belange rund um die Kissenvielfalt (ob mit oder ohne Duftöl beispielsweise) der perfekte Ansprechpartner und hilft jederzeit weiter.

Die Rotlichtlampe – Was Oma schon zu nutzen wusste

Rotlicht wurde und wird auch heute noch immer dort eingesetzt, wo Wärme als wohltuend und schmerzlindernd empfunden wird. Dazu zählen beispielsweise Verspannungen im Bereich des Nackens, des Rückens, der Schultern und auch an den Beinen. Die Wärme sorgt auch dafür, dass der Körper sich entspannt. Ein wesentlicher Faktor dafür, dass sich Verkrampfungen – denn nichts anderes sind Verspannungen – lösen. Infrarot ist ein natürlicher Bestandteil des Sonnenlichts. Je nach Wellenlänge unterscheidet man bei den Infrarotstrahlen zwischen A, B und C. Therapeutisch genutzt wird beim Menschen nur Infrarot A, das fünf bis sechs Millimeter tief in die Haut eindringt. Auf diese Weise erreicht es die durchbluteten Bereiche der Haut und regt körpereigene Prozesse an: Der Körper weitet an der bestrahlten Stelle seine Blutgefäße und die Durchblutung im umgebenen Gewebe steigt an. Dadurch kann mehr Sauerstoff in die betroffene Region transportiert werden und gleichzeitig werden Stoffwechselprodukte besser abtransportiert. Das reduziert Schmerzen. Außerdem wirkt die Kombination aus Muskelentspannung und erhöhter Durchblutung leicht entzündungshemmend.

Moderne Infrarotlampen weisen ein spezielles, definiertes Spektrum an Infrarot-A-Strahlung auf. Aufgrund ihres hohen Sicherheitsstandards sind sie zum täglichen Gebrauch in den eigenen vier Wänden geeignet. Je nach Herstellerangabe sollte man etwa 30 bis 50 Zentimeter Abstand zur Infrarotlampe einhalten und pro „Sitzung“ nicht länger als etwa 15 Minuten bestrahlen. Man kann bei Bedarf auch öfter die wohltuende Wärme der Rotlichtlampe nutzen. Wichtig ist aber, dass man Vorsicht bei den Augen walten lässt: NICHT in die Strahlenquelle zu schauen, um Schäden an den Augen zu vermeiden! Treten während der Behandlung Schmerzen auf oder verstärken sich bereits vorhandene Schmerzen, sollte die Bestrahlung sofort abgebrochen werden. Ansonsten gilt: Augen zu und entspannen.

Vorsicht ist auch bei Diabetes oder Herzerkrankungen angesagt.

So angenehm die Behandlung mit der Rotlichtlampe auch ist, birgt sie auch Risiken und hat in manchen Fällen sogar einen gegenteiligen Effekt, beispielsweise bei schweren Herzerkrankungen oder Diabetes mellitus. Falls ihr davon betroffen seid fragt bitte vor der Nutzung der Rotlichtlampe unbedingt Euren Arzt um Rat. Auch wenn man Fieber hat, oder unter Thrombosen leidet solltet ihr unbedingt auf die Behandlung mit Rotlicht verzichten! Generell gilt es immer den behandelnden Arzt um Rat zu fragen, sollte man unsicher sein.

Ich selbst habe zu Weihnachten die InfraCare Infrarotlampe von Philips bekommen.

Ich liebe dieses Gerät. Sie ist nicht so klein und rund, wie man die Rotlichtlampen oft sieht. Sie ist länglich und gibt mir die Möglichkeit, den ganzen Rücken zu bestrahlen.

Egal welche Möglichkeiten ihr nutzt, um den Verspannungen den Kampf anzusagen: Wichtig ist, auch am alltäglichen Leben etwas zu ändern. Bei mir werden die Rückenprobleme schlimmer, sobald es stressig wird. Also zwischendurch mal tief durchatmen und ab und zu auch mal die Seele baumeln lassen wirken wahre Wunder.

Einen entspannten Abend wünsche ich Euch. Ich mach mir jetzt mein Traubenkernkissen warm und lese noch ein wenig, um Euch wieder mit ein paar Büchertipps versorgen zu können.

Liebe Grüße,

Anita

Hinterlasse jetzt einen Kommentar! 😉

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.